Mandantenbriefe 2018

Inhalt

  1. Für alle Steuerpflichtigen: Löst ein Diebstahl zugunsten Dritter Schenkungsteuer aus?
  2. Für alle Steuerpflichtigen: Zur Berichtigung nach § 129 AO wegen offenbarer Unrichtigkeit
  3. Für (zukünftige) Vermieter: Was gehört alles zu den abzugsfähigen Finanzierungskosten?
  4. Für GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführer: Kein Nachweis der betrieblichen Veranlassung von Aufwendungen für den Firmenwagen einer GmbH notwendig!
  5. Für Arbeitnehmer: Änderung der abzugsfähigen Umzugskosten
  6. Für Erben: Vorsicht bei der Verteilung des Nachlasses nach ausländischem Recht
  7. Für (ehemalige) GmbH-Gesellschafter: Vorab-Gewinnverteilungsbeschluss bei Veräußerung von Kapitalgesellschaftsanteilen
  8. Für umsatzsteuerliche Unternehmer: Die Rückwirkung einer Rechnungsberichtigung
  9. Für Eheleute: Güterstandschaukel optimieren oder frühere Schenkungsteuer zurückholen
  10. Für Eltern: Sonderausgabenabzug der Kranken- und Pflegeversicherung des Kindes im Rahmen der Unterhaltsverpflichtung

Inhalt

  1. Für alle Steuerpflichtigen: Steuerliche Verlustberücksichtigung auf der privaten Vermögensebene
  2. Für Arbeitnehmer und Arbeitgeber: Wann ist die Lohnsteuerpauschalierung bei Gehaltsumwandlung möglich?
  3. Für Arbeitnehmer und Arbeitgeber: Beiträge des Arbeitgebers für eine Zusatzkrankenversicherung der Arbeitnehmer als Sachbezug?
  4. Für Arbeitnehmer: Zur Vermietung des Home Office an den Arbeitgeber
  5. Für Eltern: Zum Kindergeld in Patchwork-Familien
  6. Für Immobilienerwerber: Keine Grunderwerbsteuer auf bewegliche Gegenstände
  7. Für Unternehmer: Korrektur der Abschreibung bei Verkauf des Firmenwagens?
  8. Für Unternehmer: Erleichterungen beim Vorsteuerabzug
  9. Für Unternehmer: Ein-Prozent-Regelung bei Firmenfahrzeugen
  10. Für gleichgeschlechtliche Ehegatten: Die nachträgliche Zusammenveranlagung ist möglich!

 

Inhalt

  1. Für alle Steuerpflichtigen: Minderung der Krankenversicherungsbeiträge durch Bonuszahlungen
  2. Für Arbeitnehmer und Arbeitgeber: Absagen zur Betriebsveranstaltung gehen steuerlich nicht zulasten der feiernden Kollegen
  3. Für Eltern: Zur Anfechtbarkeit einer Kindergeld-Ablehnung
  4. Für Häuslebauer: Steuerermäßigung für Handwerkerleistung im Zusammenhang mit der Errichtung eines Neubaus
  5. Für Erben: Werbungskostenabzug für Erhaltungsaufwendungen nach dem Tod des Nießbrauchers
  6. Für Vermieter: Anschaffungsnahe Herstellungskosten bei verdeckten Mängeln
  7. Für Vermieter: Was ist bei einer verbilligten Vermietung die ortsübliche Miete, wenn möbliert vermietet wird?
  8. Für Gesellschaften mit Immobilienbesitz: Share Deals werden erschwert
  9. Für GmbH Gesellschafter: Schon wieder schlechte Nachrichten zu den nachträglichen Anschaffungskosten?

Inhalt

  1. Für alle Steuerpflichtigen: Antrag im Bundestag zur Senkung der Nachzahlungszinsen
  2. Für Arbeitnehmer und Arbeitgeber: Zuzahlungen zum Dienstwagen
  3. Für Arbeitgeber und Arbeitnehmer: Lohnsteuer sparen mit Gutscheinen
  4. Für erbende Ehegatten: Ein angrenzendes Gartengrundstück ist steuerpflichtig
  5. Für Unternehmer: Erleichterndes Urteil zu den notwendigen Rechnungsangaben
  6. Für Eltern und Kinder: Zur Frage, ob eine Erst- oder Zweitausbildung gegeben ist
  7. Für Immobilieneigentümer: Bescheinigung einer Denkmalbehörde ist ein Grundlagenbescheid für die Einkommensteuer
  8. Für (ehemalige) GmbH-Gesellschafter: Zum Zeitpunkt der Entstehung eines Auflösungsverlustes
  9. Für Fußballliebhaber: Keine Steuer beim gewinnträchtigen Verkauf von Champions League Karten

Inhalt

  1. Für alle Steuerpflichtigen: Kein privates Veräußerungsgeschäft beim häuslichen Arbeitszimmer!?
  2. Für Arbeitgeber und Arbeitnehmer: Nicht alle Aufwendungen zu einer Betriebsveranstaltung gehören auch zum geldwerten Vorteil
  3. Für nebenberuflich Pflegende: Zum Begriff der Pflege beim Übungsleiterfreibetrag
  4. Für Immobilienkäufer: Deutliche Worte zum einheitlichen Vertragswerk
  5. Für Geschäftsführer einer GmbH: Zeitwertkonten sind (meistens) möglich!
  6. Für Immobilieneigentümer: Nachweis eines niedrigeren Wertes
  7. Für Ruheständler im Ausland: Beschränkte Steuerpflicht bei deutscher Rente
  8. Für Arbeitnehmer: Widerruf der betrieblichen Versorgungszusage
  9. Für Betrugsopfer: Einkommensteuerlicher Verlustabzug beim Anlagebetrug im gewerblichen Bereich
  10. Für (ausländische) Gewerbetreibende: Kindergeldanspruch bei fiktiver unbeschränkter Steuerpflicht

Inhalt

  1. Für alle Steuerpflichtigen: Zur Berücksichtigung von selbst getragenen Krankheitskosten
  2. Für alle Steuerpflichtigen: Erweiterte Grenzen des Haushalts bei der Steuerermäßigung
  3. Für Arbeitgeber und Arbeitnehmer: Fitnessstudio als steuerfreier Sachbezug
  4. Für Steuerpflichtige mit Kinder und Immobilieneigentum: Steuerfalle privates Veräußerungsgeschäft
  5. Für (einzelveranlagte) Ehegatten: Zur Aufteilung des Behinderten-Pauschbetrags bei Einzelveranlagung
  6. Für Kapitalanleger: Xetra-Gold Inhaberschuldverschreibungen sind aus steuerlicher Sicht ein gutes Investment
  7. Für Personengesellschaften: Neue Gestaltungsmöglichkeiten in Sachen Grunderwerbsteuer!
  8. Für Erben: Kleinlichkeit bei der Steuerbefreiung für das Familienheim
  9. Für Investoren: Zur steuerlichen Behandlung der Rückabwicklung geschlossener Immobilienfonds

Inhalt

  1. Für alle Steuerpflichtigen: Verteilung von außergewöhnlichen Belastungen auf mehrere Jahre
  2. Für alle Steuerpflichtigen: Beim Finanzamt ist Bares nicht Wahres
  3. Für alle Steuerpflichtigen: Wie weit geht eine Vorläufigkeit in vollem Umfang?
  4. Für Immobilieneigentümer: Erhöhte Absetzung für Eigentumswohnungen
  5. Für Eltern: Kindergeldanspruch beim Katastrophenschutzdienst
  6. Für (autoliebhabende) Unternehmer: Fahrzeuge im Betriebs- und Privatvermögen vorhanden? Ein-Prozent-Regelung verhindern!
  7. Für Internet-Auktionatoren: Wem sind Verkäufe über eBay zuzurechnen?
  8. Für Eigentümer eine Auslandsimmobilie: Wird die Abschreibung beim privaten Veräußerungsgeschäft hinzugerechnet?
  9. Für Immobilienerwerber: Grunderwerbsteuer auf die Instandhaltungsrücklage?

Inhalt

  1. Für alle Steuerpflichtigen: Sicherheitsdienste als außergewöhnliche Belastung absetzbar?
  2. Für alle Steuerpflichtigen: Keine offenbare Unrichtigkeit bei fehlendem Abgleich durch das Finanzamt
  3. Für (betrogene) Kapitalanleger: Abgeltungssteuer auf Scheingewinne im Schneeballsystem
  4. Für Arbeitnehmer: Doppelte Haushaltsführung in der Elternzeit
  5. Für Ehegatten und Lebensgefährten: Firmenwagen im Mini-Job beim Liebsten
  6. Für Gesellschafter von Personengesellschaften: Grunderwerbsteuer durch Vollmacht verhindern!
  7. Für GmbH-Gesellschafter: Verdeckte Gewinnausschüttung und Schenkungsteuer
  8. Für zukünftige Immobilieneigentümer: Politisch geplante Förderungen
  9. Für Personengesellschaften: Investitionsabzugsbetrag im Gesamthandsvermögen
  10. Für Unternehmer: Bruttolistenpreis bei Importfahrzeugen

Inhalt

1. Für alle Steuerpflichtigen: Nachforderungszinsen in 2013 sind (noch) verfassungsgemäß

2. Für alle Steuerpflichtigen: Alarmüberwachung ist keine haushaltsnahe Dienstleistung

3. Für alle Steuerpflichtigen: So ändern Sie den Steuerbescheid bei Falscheintragungen in der Steuererklärung

4. Für Arbeitnehmer und Arbeitgeber: Steuerfalle im Abschlussjahr der Direktversicherung

5. Für Studierende: Zur Frage des Werbungskostenabzugs beim Auslandsstudium

6. Für Kapitalanleger: Einlösung von Xetra-Gold-Inhaberschuldverschreibungen ist nicht steuerbar

7. Für Immobilienerwerber: Zur grunderwerbsteuerlichen Beurteilung der Abkürzung eines Übertragungsweges

8. Für Erben und Testamentsvollstrecker: Steuermindernder Werbungskostenabzug der Vergütung für Testamentsvollstrecker

9. Für Erben: Verlängerte Festsetzungsverjährung trifft alle Erben

Inhalt 

1. Für alle Steuerpflichtigen: Erreichen Sie einen Billigkeitserlass von Nachzahlungszinsen

2. Für alle Steuerpflichtigen: Bezahlen mit Bitcoins kann ein privates Veräußerungsgeschäft sein

3. Für alle Steuerpflichtigen: Änderung von Verlustfeststellungsbescheiden bei einer Steuerfestsetzung von null Euro

4. Für Arbeitnehmer: Keine doppelte Haushaltsführung, wenn die Hauptwohnung nahe am Beschäftigungsort ist!

5. Für Eltern und Kinder: Kindergeld gibt es bis zum Ende der Berufsausbildung

6. Für Unternehmer: Rechnungsnummern müssen nicht lückenlos fortlaufend sein

7. Unternehmer: Vorsteuer aus Rechnungen einer Briefkastenfirma können abgezogen werden!

8. Für Geschäftsführer: Zur Haftungsinanspruchnahme bei der Drittwirkung einer Steuerfestsetzung